Kühbauer über Rot gegen Ljubicic: „Da muss ich nicht wie eine Lady umfliegen“

via Sky Sport Austria

Der LASK hat in einem hitzigen Oberösterreich-Derby in Pasching gegen die SV Ried nur ein 1:1 (1:0) erreicht. Die Mannschaft von Trainer Dietmar Kühbauer musste damit die Tabellenführung an Meister Salzburg abgeben.

Die Linzer dezimierten sich durch eine mit Rot geahndete Tätlichkeit von Stürmer Marin Ljubicic früh selbst (10.). „Man muss jetzt das Ganze sehen. Ich will meinen Spieler da nicht in Schutz nehmen. Ich kenne den Lackner aus Admira-Zeiten, dass er das macht ist für mich nicht nachvollziehbar. Ohne, dass ich diesen Schlag in Schutz nehmen will, aber das sind Männer. Da muss ich nicht wie eine Lady umfliegen. Das ist nichts gegen Frauen, sonst habe ich wieder ein Problem. Es ist nicht in Ordnung. Aber in der Vorgeschichte hätte Ljubicic schon am Boden liegen können, aber er ist Fußballer und er will stehen bleiben. Hoffentlich hat Lackner kein Problem mit der Hand. Ich will es nicht entschuldigen von meinem Spieler„, sagte Dietmar Kühbauer im Sky-Interview über die Rote Karte.

skyx-traumpass

Umkämpftes Oberösterreich-Derby endet ohne Sieger