ALTACH,AUSTRIA,21.NOV.15 - SOCCER - tipico Bundesliga, SCR Altach vs WAC Wolfsberg. Image shows head coach Dietmar Kuehbauer  (WAC) and head coach Damir Canadi (Altach). Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Kühbauer: “Wieder nicht als schlechtere Mannschaft verloren”

via Sky Sport Austria

Wien, 21. November 2015. Der gewinnt gegen den 2:1(1:0). Alle Stimmen zum Spiel exklusiv von Sky Sport Austria.

():

…über sein Spiel: “Das ist ein ganz wichtiger Sieg für uns. Nach fünf Wochen wieder zu spielen und das Siegtor zu schießen – das ist eine besondere Geschichte für mich.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “Unterm Strich war es verdient. Wir hatten das Spiel in unserer Hand, sind über eine Fehlentscheidung aber zum Ausgleich gekommen. Aber ab Minute 70 hatten wir es von der Mentalität wieder verkraftet und haben versucht das zweite Tor zu schießen.”

():

…über die Niederlage: “Wir haben verloren, aber das ist das einzig Negative: wir haben nicht schlecht gespielt und alles gegeben. Wir haben nichts mitgenommen und das ist dreifach bitter.”

():

…über diese Niederlage: “Altach hatte ein bisschen mehr Torchancen, aber ein Unentschieden wären gerechter gewesen – das ist leider unser Auswärtsfluch.”

…über die Auswärtsschwäche: “Wir spielen zur Zeit gut und müssen nur anfangen auswärts Punkte mitzunehmen, dann wären wir bald weg von da unten.”

(Trainer ):

…über das Spiel: “Das Spiel wäre eigentlich ein klassisches Remis gewesen. Altach hatte mehr Ballbesitz, aber war nicht wirklich gefährlich. Wir haben immer wieder Bälle gehabt. Wir müssen uns besser bewegen, das trainieren wir seit Wochen. Wenn man die Laufwege nicht so macht, wie man soll, dann schießt man kein Tor”

…über die Niederlage: “Es ist wieder ein Spiel wo ich sag: nicht als schlechtere Mannschaft verloren. Aber davon hat man nichts und ich bin wirklich verärgert.”

(Sky Experte):

…über den WAC: “Solange man auswärts nichts mit nimmt, bleibt es schwer. Der WAC hat auch heute nicht schlecht gespielt. Es sind immer Kleinigkeiten, die Punkte kosten.”