ESP: Belgium - Portugal. Euro 2020. Cristiano Ronaldo of Portugal during the match between Belgium and Portugal of Euro 2020, round of 16, played at La Cartuja Stadium on June 27, 2021 in Sevilla, Spain. kpng Copyright: xPRESSINPHOTOx PS_210627_053

Kurioser Fakt lässt Portugal auf WM-Titel in Katar hoffen

via Sky Sport Austria

Wenn die WM 2022 in Katar startet, werden viele Teams auf den ganz großen Wurf spekulieren. Eine Errungenschaft von Superstar Cristiano Ronaldo und eine interessante Statistik könnten aber für Portugal als nächsten Weltmeister sprechen.

Wird der Europameister von 2016 im kommenden Jahr auch erstmals Weltmeister? Durchaus möglich, wenn man auf die vergangenen Großturniere schaut. Denn seit 2010 holte immer genau die Nation den WM-Titel, die bei der Euro zuvor den Torschützenkönig stellte.

skyx-traumpass

Kuriose Statistik begann mit Spanien 2010

Angefangen hat es Spanien, die 2010 in Südafrika den Titel holten. David Villa hatte 2008 noch die meisten Treffer bei der Euro in Österreich und der Schweiz erzielt. Bei der nächsten EM stellte Deutschland mit Mario Gomez den Torschützenkönig und tatsächlich wurde das DFB-Team zwei Jahre später in Rio auch Weltmeister. Und auch beim aktuellen Titelträger Frankreich geht die Rechnung auf, denn 2016 war kein Spieler treffsicherer als Antoine Griezmann.

Dies lässt nun die Portugiesen hoffen, denn der aktuelle EM-Top-Scorer lautet bekanntlich Cristiano Ronaldo mit fünf Treffern. Ob CR7 & Co. bei der nächsten WM diese Serie ausbauen kann, wird sich zeigen. Nationen wie Italien, England, Spanien, Brasilien, Argentinien, Frankreich oder auch die DFB-Elf haben sicherlich andere Pläne.

Bild: Imago