Thomas Mueller FC Bayern Muenchen, 25, GER, FC Bayern Muenchen vs. SC Freiburg, Fussball, Bundesliga, 11. Spieltag, Spielzeit 2021/2022, 06.11.2021, DFB/DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video., GER, FC Bayern Muenchen vs. SC Freiburg, Fussball, Bundesliga, 11. Spieltag, Spielzeit 2021/2022, 06.11.2021 Muenchen *** Thomas Mueller FC Bayern Muenchen, 25 , GER, FC Bayern Muenchen vs SC Freiburg, Football, Bundesliga, 11 Spieltag, Spielzeit 2021 2022, 06 11 2021, DFB DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video , GER, FC Bayern Muenchen vs SC Freiburg, Football, Bundesliga, 11 Spieltag, Spielzeit 2021 2022, 06 11 2021 Muenchen Copyright: xEibner-Pressefoto/SaschaxWaltherx EP_EER

Kurioser Tiervergleich! Darum verzichtete Zürich auf einen Müller-Transfer

via Sky Sport Austria

Thomas Müller ist ein Ur-Gestein beim FC Bayern München. Seit der Saison 2009/10 ist der Offensivspieler fester Bestandteil der Profi-Mannschaft. Doch fast hätte er sein Profi-Debüt gar nicht für den FCB gegeben. Ein Wechsel zum FC Zürich scheiterte jedoch – aufgrund eines tierischen Vergleichs.

Wir blicken knapp zwölf Jahre zurück: Thomas Müller sorgt in der Saison 2008/09 in der zweiten Mannschaft des FC Bayern für Furore. In 32 Spielen in der 3. Liga erzielt der damals 19-Jährige 15 Tore und bereitet fünf weitere vor.

skyx-traumpass

Doch bekanntlich ist der Sprung beim FC Bayern zu den Profis schwerer als bei vielen anderen Vereinen. Aus diesem Grund wollten die Bayern-Verantwortlichen das Eigengewächs an den FC Zürich verleihen, glaubt man den Worten von Klub-Präsident Ancillo Canepa im Schweizer Blick: „Man hat uns Müller damals angeboten. Sie wollten, dass er Spielpraxis sammelt.“

Canepa über Müller: „Er ist so groß und läuft wie eine Ente“

Doch letztendlich kam es nicht zum Wechsel. Der Zürich-Boss lehnte eine Leihe des jungen Müller ab – und das mit kuriosen Worten. „Ich sagte: ‚Er ist so groß und läuft wie eine Ente‘. Ja, das habe ich gesagt.“

So wechselte Müller nicht in die Schweiz, sondern blieb beim FC Bayern, wo er unter Louis van Gaal den Sprung zu den Profis geschafft hatte. Mittlerweile feierte Müller unter anderem zehn Meisterschaften und zwei Champions-League-Titel.

(skysport.de) / Bild: Imago