COLOGNE, GERMANY - AUGUST 10: Mason Greenwood of Manchester United during the UEFA Europa League Quarter Final between Manchester United and FC Kobenhavn at RheinEnergieStadion on August 10, 2020 in Cologne, Germany. (Photo by James Williamson - AMA/Getty Images)

Lachgas-Video: ManUnited-Youngster Greenwood entschuldigt sich

via Sky Sport Austria

Der englische Fußball-Nationalspieler Mason Greenwood hat sich entschuldigt, nachdem die Boulevard-Zeitung “The Sun” ein altes Video veröffentlichte, in dem der 18-Jährige angeblich Lachgas einatmet. “Man hat mich jetzt auf die mit diesem Verhalten verbundenen Gesundheitsrisiken aufmerksam gemacht”, teilte Greenwood in einem Statement in britischen Medien mit.

“Mir ist klar, dass schon das Ausprobieren, wie es in diesen alten Videos zu sehen ist, ein Fehler von mir war”. Die “Sun” hatte die kurzen Clips von Greenwood am Sonntag veröffentlicht. Es war bereits das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit, dass der junge Stürmer in die Schlagzeilen geriet. Eine Woche zuvor waren Greenwood und Phil Foden von ManCity aus dem Kader der Nationalmannschaft geflogen. Die beiden Spieler hatten nach ihrem England-Debüt im Nations-League-Spiel in Island die Quarantäne-Regeln missachtet.

“Als 18-Jähriger lerne ich ständig dazu”, erklärte Greenwood jetzt. “Nichtsdestotrotz ist mir auch klar geworden dass ich aufgrund meiner Karriere als Fußballer nach höheren Maßstäben beurteilt werde und das in der Zukunft beachten muss.” Der Jungstar, der in der vergangenen Saison wettbewerbsübergreifend in 49 Spielen 17 Tore für Manchester United erzielt hatte, versprach Besserung. “Ich bin entschlossen, dass Vertrauen, dass mir meine Trainer entgegengebracht haben, zurückzuzahlen”, so Greenwood.

“Geldgieriger Piranha”: Hoeneß teilt gegen Alaba-Berater aus

(APA)

mo-14-09-premier-league-brigton-chelsea

Beitragsbild: Getty