LASK fertigt Horn 4:1 ab

via Sky Sport Austria

(APA) Der LASK sorgte beim Gastspiel in Horn sehr schnell für klare Verhältnisse. Nach einer Flanke von Thomas Mayer köpfelte Dimitry Imbongo völlig unbedrängt aus kurzer Distanz zum 1:0 ein (14.). Nur acht Minuten später folgte ein ganz ähnliches Kopfballtor von Felix Luckeneder nach einem Eckball von Peter Michorl (22.). In beiden Szenen beging die Horner Abwehr folgenschwere Stellungsfehler, wobei auch Schlussmann Shuichi Gonda keine gute Figur machte.

Glasner rastet nach Rassismus-Eklat aus

Glanser über den Eklat

Nach dem Anschlusstreffer von Miroslav Milosevic (54.) keimte bei den Hornern ganz kurz Hoffnung auf, doch postwendend stellte Fabiano nach Pass von Rene Gartler den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Danach hatten die Linzer keine Probleme mehr, auch weil sich die Gastgeber selbst schwächten. Milan Bortel flog wegen einer als Tätlichkeit geahndeten Aktion gegen Reinhold Ranftl in der 72. Minute vom Platz. Den vierten LASK-Treffer besorgte Rajko Rep nach einem schweren Patzer von Gonda (88.), der Sieg der Gäste hätte aber eigentlich sogar noch höher ausfallen müssen.

Milosevic: “Offen wie ein Schweizer Käse”

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel