LASK-Präsident Gruber zu Stadion-Streit: “Freunde kommen und gehen”

via Sky Sport Austria

In der 19. Runde der tipico Bundesliga muss der LASK gegen Hartberg (jetzt live auf Sky Sport Austria 2 – streame das Spiel mit dem SkyX-Traumpass) bestehen. Abseits vom grünen Rasen müssen sich die Linzer aktuell mit ganz anderen Dingen herumschlagen. Die Streitigkeiten rund um das Stadionprojekt sorgen in den vergangenen Wochen immer wieder für Aufsehen.

Die Schlagzeilen reichen von einer angeblicher Kostenexposion, internen Streiterein und Ausbootungen bis hin zu einer Klage von ehemaligen “Freunden” der Linzer. Im Interview mit Siegmund Gruber nimmt der Präsident wie schon in der Vergangenheit den Wind aus den Segeln. “Es gibt nichts, worum man sich Sorgen machen muss. Ab und zu gibt es halt einmal den ein oder anderen Querschuss.”

Stadionprojekt: LASK mit Klage konfrontiert – Vizepräsident legt Amt nieder

Auch wenn Gruber es nicht nachvollziehen kann, dass ehemalige Mitglieder den Verein verklagen wollen, bringt ihn auch das nicht aus der Ruhe. “Freunde kommen und gehen, wenn man Meinungsverschiedenheiten hat.”, so der LASK-Chef. “Ich würde nur appellieren, dass man etwaige Schmutzkübelkampagnen hinten anstellt”, fährt er fort. Dennoch, ganz spurlos geht das Ganze vermutlich auch nicht an dem Oberösterreicher vorüber.

sa-21-11-tipico-buli-mit-rbs-stu