Video enthält Produktplatzierungen

LASK-Vizepräsident Werner schließt Eggestein-Verbleib aus

via Sky Sport Austria

Der LASK ließ im Sommer mit der Verpflichtung von Johannes Eggestein aufhorchen. Der Stürmer wechselte von Bundesligist Werder Bremen zu den Linzern und schlug im Herbst voll ein. In acht Bundesliga-Spielen erzielte der Angreifer sechs Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor.

Eggestein hat beim LASK einen Leihvertrag bis Sommer 2021. Einen Verbleib über den Sommer hinaus, schließt LASK-Vizepräsident Jürgen Werner aus: “Da haben wir keine Chance. Es ist schon vom Gehalt unrealistisch. Ich bin froh, dass uns der Clou gelungen ist. [..]Ich glaube, die Verpflichtung hat sich schon ausgezahlt.”

Bild: GEPA