KLAGENFURT,AUSTRIA,25.JUL.21 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, SK Austria Klagenfurt vs Wolfsberger AC. Image shows the Woerthersee Arena. Photo: GEPA pictures/ Wolfgang Jannach

LASK weicht für Heimspiel in ECL-Quali nach Klagenfurt aus

via Sky Sport Austria

Der LASK steigt in der dritten Qualifikationsrunde der Europa Conference League in die neue Europacup-Saison ein. Während das Hinspiel aktuell in Serbien stattfindet, müssen die Oberösterreicher auch ihr Heimspiel im fremden Stadion eines Bundesliga-Konkurrenten austragen.

Das Rückspiel steigt nämlich am Donnerstag kommender Woche (12.8.) im Wörthersee-Stadion von Klagenfurt, wohin der LASK aufgrund des Umbaus der Gugl ausweichen muss.

Letard statt Maresic: So startet der LASK ins erste Europacup-Spiel

Kommt der LASK weiter, schlüpft er in der entscheidenden Play-off-Partie vielleicht neuerlich in die Favoritenrolle. Am 19. (heim) bzw. 26. August wartet der Verlierer der Begegnung zwischen dem türkischen Rekordmeister und aktuellen Vizemeister Galatasaray Istanbul und dem schottischen Cupsieger St. Johnstone.

Auch Sturm & WAC waren bereits in Klagenfurt „daheim“

Das Wörthersee-Stadion war in der jüngeren Vergangenheit bereits öfters als Asuweichstadion gefragt. Neben den Europa-League-Heimspielen des Wolfsberger AC in der letzten Saison nutzte auch der SK Sturm Graz die 30.000-Plätze-Arena aufgrund von Rasenproblemen als vorübergehenden Spielort der Heimmatches.

Stadionbetreiber bestätigen: Merkur Arena wieder bespielbar

sky-q-fussball-25-euro

(APA/Red.)

Beitragsbild: GEPA.