Lazio Rom verpflichtet Flüchtling ohne Fußball-Erfahrung

von Mathias Blaas

Lazio Rom hat eine interessante Spieler-Verpflichtung getätigt. Die “Biancocelesti” holten am Freitag der 17-jährigen Larson Coulibaly in ihre Jugendabteilung. Kurios: Der afrikanische Flüchtling kam erst vor 18 Monaten nach Italien und hat noch nie in einer Fußballmanschaft gespielt.

Der 2003 in der Elfenbeinküste geborene Spieler soll laut Jugendleiter Mauro Bianchessi vorerst im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden. “Er ist ein Naturtalent. Er muss einige taktische Elemente des Spiels aber noch lernen”, sagte Bianchessi über Coulibaly.

so-08-11-tipico-bundesliga

Der Jungspund wurde Lazio von einem Sozialarbeiter empfohlen, die Römer machten dann ein Probetraining möglich. Coulibaly hat das Akademie-Team offenbar überzeugt, sodass ihm Klub-Präsident Claudio Lotito einen Jugendvertrag anbot.

Alle Sport-News des Tages

Spinner

Bildquelle: Gazzetta dello Sport