Legt Real mindestens 92 Millionen Euro für einen City-Star hin?

via Sky Sport Austria

Raheem Sterling bleibt zurzeit nur die Reservistenrolle bei Manchester City, da Phil Foden überragt. Auch im CL-Viertelfinale gegen den BVB sammelte er kaum Einsatzminuten. Das sollt laut der englischen Zeitung Daily Star Real Madrid wieder auf den Plan gerufen haben. Bereits in der Vergangenheit wurde mehrfach über ein Interesse der Königlichen am Flügelflitzer spekuliert, aber ob es dieses Mal klappt, ist fraglich.

Laut der Zeitung ist Sterling nach wie vor glücklich in Manchester und soll angeblich nach der Euro im Sommer sogar über eine Vertragsverlängerung nachdenken. Sollten sich seine Einsatzchancen im restlichen Saisonverlauf nicht verbessern, ist ein Meinungsumschwung allerdings nicht auszuschließen.

skyx-traumpass

Günstig wird der englische Nationalspieler aber keinesfalls. Da Sterling noch einen Vertrag bis 2023 ohne Ausstiegsklausel besitzt, soll City laut des Berichts ein Angebot in Höhe von mindestens 92 Millionen Euro bedürfen, damit City überhaupt über einen Verkauf nachdenkt.

United-Star Pogba fordert Mega-Gehalt

(Red.)

Bild: Imago