Leicester verliert Platz drei nach Remis bei Arsenal

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Arsenal hat in der englischen Fußball-Premier-League mit dem 1:1 gegen Leicester City den fünften Pflichtspielsieg in Serie verpasst. Pierre-Emerick Aubameyang schoss die “Gunners” mit seinem 20. Saisontor in Führung (21.), Jamie Vardy gelang der Ausgleich für die Gäste (84.), die nach einem Platzverweis gegen Arsenals Edward Nketiah in der letzten Viertelstunde in Überzahl spielten.

Arsenal liegt mit 50 Punkten auf Platz sieben. Auf Rang fünf, der möglicherweise für die Champions-League-Qualifikation reicht, fehlen trotz eines Spiels mehr fünf Punkte. Leicester holte erstmals seit 1995 wieder Zählbares bei Arsenal, musste aber Rang drei an Chelsea (3:2 bei Crystal Palace) abgeben. Die Mannschaft von Christian Fuchs, der ab der 59. Minute spielte, hat aus den jüngsten zehn Spielen nur zwei Siege geholt.

(APA/dpa/Reuters)

mi-08-07-skypl-mancity-newcastle

Artikelbild: Getty