HARTBERG,AUSTRIA,23.FEB.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, TSV Hartberg vs SK Rapid Wien. Image shows Michael John Lema (Hartberg). Keywords: Wien Energie. Photo: GEPA pictures/ Johannes Friedl

Leihvertrag verlängert: Michael John Lema bleibt beim TSV Hartberg

via Sky Sport Austria

Michael John LEMA bleibt ein weiteres Jahr in Hartberg, der Leihvertrag mit dem SK Sturm Graz wurde bis 15.6.2021 verlängert.

Der 20-Jährige ist erst im Winter zum TSV gestoßen und war nach wenigen Wochen der große Pechvogel. Nach erfolgreicher Vorbereitung musste der Nachwuchs-Nationalteamspieler am 23.2.2020 bei seiner TSV-Heimspielpremiere gegen den SK Rapid Wien in der 35. Minute mit einem Kreuzbandriss ausgetauscht werden.

Der 1,76m große linke Mittelfeldspieler unterzog sich erfolgreich einer Operation, befindet sich mittlerweile am Weg der Besserung und blickt schon wieder positiv nach vorne. Lema steht der Schopp-Truppe somit zu einem noch unbekannten Zeitpunkt in der neuen Spielzeit zur Verfügung.

sky-kombi-neu

Michael John Lema zur Verlängerung des Leihvertrages und zu seinem Gesundheitszustand: „Es freut mich riesig, dass ich weiter in Hartberg verlängert habe. Es ist sehr schade, dass ich mir gleich im zweiten Spiel die Verletzung zuzog. Jetzt geht das weiter was ich angefangen habe – das freut mich unglaublich. Mir geht es gut, es läuft besser als erwartet. Ich hoffe ich kann so schnell wie möglich mit den Jungs wieder auf dem Platz stehen.“

Geschäftsführer und Sportdirektor Erich Korherr zur Verlängerung: „Michael hat uns in der Wintervorbereitung sowie in den leider wenigen Pflichtspielminuten absolut überzeugt und ist ein wichtiger Spieler auf der Außenbahn. Vorerst zählt natürlich seine Genesung. Danach hat er bei uns die Chance, wieder an seine Zeit vor der Kreuzbandverletzung anzuschließen. In Absprache mit allen Beteiligten sind wir zum Schluss gekommen, dass die Verlängerung der Leihe der richtige Schritt für Michael, den SK Sturm aber auch für uns ist. Mit dem SK Sturm Graz rund um Günter Kreissl, Thomas Tebbich und Andi Schicker haben wir ein sehr gutes Verhältnis und eine tolle Gesprächsbasis. Dafür sind wir dem steirischen Ligakollegen sehr dankbar.“

VIDEO: Zurück in die Zukunft: Der überschwängliche Jubel von Hartberg-Präsidentin Annerl

Bild: GEPA

Quelle: TSV Hartberg