LINZ,AUSTRIA,03.DEC.20 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, Linzer ASK vs Tottenham Hotspur. Image shows the rejoicing of Peter Michorl (LASK). Photo: GEPA pictures/ Manfred Binder

“Leistung war phänomenal”: Die Stimmen zu LASK – Tottenham

via Sky Sport Austria

Nach dem 3:3 des LASK gegen Premier-League-Tabellenführer Tottenham Hotspur überwiegt bei den Linzern neben der Enttäuschung über das Ausscheiden vor allem der Stolz auf die eigene Leistung. Auch von Tottenham-Coach José Mourinho gibt es Lob für den Auftritt der Oberösterreicher.

Die Stimmen zum Spiel

Dominik Thalhammer (LASK-Trainer): “Ich sehe es extrem positiv, wie wir den Tabellenführer der Premier League beherrscht haben. Wir haben unsere Sache extrem gut gemacht. Sie haben ihre wenigen Situationen ausgenutzt. Die Leistung war phänomenal, die taktische Herangehensweise, wie wir Tottenham dominiert haben. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Gegen so einen Gegner muss man über 90 Minuten hoch konzentriert bleiben, sie nutzen jeden Fehler aus. Wir sind aber nach zweimaligem Rückstand immer zurückgekommen. Die Mannschaft hat sich in vielen Bereichen gut entwickelt, nicht nur gegen den Ball, auch mit dem Ball. Es zeigt den Weg, wohin wir gehen müssen, um eine absolute Spitzenmannschaft zu sein.”

so-22-11-tipico-buli

Peter Michorl (LASK-Torschütze): “Wir haben ein unglaubliches Spiel gegen den Tabellenführer der Premier League gezeigt. Wir sind zweimal einem Rückstand nachgelaufen. Aber wir waren immer am Drücker. Wir haben eine unglaubliche Performance gezeigt. Ein 3:3 gegen Tottenham – da kann man noch lange davon zehren. Wir haben es gegen Antwerpen verkackt, das war nicht unser bestes Spiel. Aber wir können erhobenen Hauptes abtreten. Mit zehn Punkten kommst du in der Europa League oft weiter, heuer sind wir leider ausgeschieden.”

Jose Mourinho (Tottenham-Trainer): “Wir haben nicht gut gespielt. Ich wusste, dass es schwer wird, der LASK ist ein gutes Team. Das Ergebnis ist das einzig Positive aus diesem Spiel. Viele meiner Spieler haben, wenn sie in der Europa League spielen, nicht die richtige Einstellung. Sie sind es gewohnt in der Champions League zu spielen, denken, dass es leicht wird. Das ist es aber nicht. Ich habe es ihnen gesagt, auch zur Halbzeit.”

LASK nach Remis gegen Tottenham vorzeitig out

(APA via Puls 4)

Bild: GEPA