Video enthält Produktplatzierungen

Leitgeb über Karriereende: “Wenn man das von klein auf macht, wird das schon eine Umstellung”

via Sky Sport Austria

Für Christoph Leitgeb haben die vermutlich letzten Wochen als aktiver Spieler begonnen. Nach dieser Saison will der 35-Jährige seine Fußballschuhe aller Voraussicht nach an den Nagel hängen. Sein Vertrag beim SK Sturm Graz läuft im Sommer aus.

Christoph Leitgeb zählt zu den absoluten Urgesteinen in der Tipico Bundesliga. 299 Spiele in der höchsten Spielklasse hat der Grazer in seiner Vita stehen, heute könnte das 300. folgen. Auch wenn es in den vergangenen Jahren nicht optimal für ihn gelaufen ist, wird Leitgeb die Zeit vermissen. Am meisten wird ihm der Zusammenhalt und das Training mit der Mannschaft fehlen.

„Wenn man das von klein auf immer macht, jeden Tag und am Wochenende zu den Spielen fährt, dann wird das glaub ich schon eine Umstellung sein, wenn man das nicht mehr hat.“, so Leitgeb. Wenn es nach dem Trainer Nestor El Maestro geht, könnte der „Edeljoker“ noch ein weiteres Jahr dranhängen: „Wenn er möchte kann er auf jeden Fall weiter Fußballspielen, körperlich geht noch ein Jahr, technisch sowieso.“

Wie auch immer Christoph Leitgeb sich entscheidet, auf seinen Abschied wird er in jedem Fall anstoßen: „Bei mir daheim, bei an Bier – an guten Puntigamer“, schmunzelt der Mittelfeldspieler.

13-06-skybuliat-samstag