LEVERKUSEN, GERMANY - OCTOBER 22: Edmond Tapsoba (l) and Julian Baumgartlinger (r) of Bayer Leverkusen fight for the ball with Amine Gouiri of OGC Nice during the UEFA Europa League Group C stage match between Bayer 04 Leverkusen and OGC Nice at BayArena on October 22, 2020 in Leverkusen, Germany. (Photo by Marius Beckery-Pool/Getty Images)

Leverkusen zerlegt Nizza zum EL-Auftakt

via Sky Sport Austria

Für ÖFB-Teamkapitän Julian Baumgartlinger gab es mit Bayer Leverkusen einen 6:2-(2:1)-Heimerfolg über OGC Nizza (mit Flavius Daniliuc auf der Bank). Karim Bellarabi trat mit einem Doppelpack (79., 83.) in Erscheinung, Aleksandar Dragovic wurde im Finish eingewechselt.

Trotz seines nächsten Treffers für seinen neuen Klub PSV Eindhoven hat Mario Götze mit den Niederländern zum Europa-League-Auftakt eine Enttäuschung erlebt. Zwar erzielte der von Vizemeister Borussia Dortmund aussortierte Ex-Nationalspieler beim 1:2 (1:0) gegen den FC Granada wie schon bei seinem Debüt im PSV-Trikot vier Tage zuvor die Führung für das Team von Trainer Roger Schmidt (45.+2), doch im zweiten Durchgang drehten die Spanier die Begegnung noch zu ihren Gunsten.

Für eine echte Überraschung sorgte Alkmaar, das trotz 13 positiv getesteter und damit in Quarantäne befindlicher Spieler bei SSC Napoli völlig überraschend einen 1:0-(0:0)-Erfolg feierte.

Mit einem Sieg starteten hingegen Götzes früherer Klubkollege Julian Weig bei Benfica Lissabon in die Gruppe D. Bei Lech Posen siegte der portugiesische Rekordmeister 4:2 (2:1).

In der Gruppe C von Bundesligist Bayer Leverkusen siegte der israelische Pokalsieger Hapoel Beer Sheva gegen Slavia Prag 3:1 (1:0).

(APA/SID)

so-25-10-tipico-bundesliga

Beitragsbild: Getty Images