Borussia Dortmund - FC Bayern München 04.12.2021. Jubel Robert Lewandowski FCB nach dem 3:2 per Elfmeter. Links: Manuel Akanji BvB entsetzt. DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. Editorial use only  Nur für journalistische Zwecke  *** Borussia Dortmund FC Bayern München 04 12 2021 Cheers Robert Lewandowski FCB after the 3 2 by penalty left Manuel Akanji BvB appalled DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO Editorial use only For journalistic purposes only HM

Lewandowski-Elfer entscheidet turbulenten „Klassiker“ für FC Bayern

via Sky Sport Austria

Mit einem Sieg im Spitzenspiel bei Borussia Dortmund hat der FC Bayern München seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der deutschen Fußball-Bundesliga ausgebaut.

Die Münchner setzten sich am Samstag in einer dramatischen Partie mit 3:2 durch. Damit behielt der Titelverteidiger die Tabellenführung, der BVB folgt vier Punkte dahinter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport Austria (@skysportaustria)

Die Münchner gewannen das direkte Duell dank eines umstrittenen Handelfmeters von Robert Lewandowski (78.), der nach Einschaltung des Video-Assistenten verhängt worden war. Julian Brandt hatte den BVB vor 15.000 Zuschauern früh in Führung gebracht (5.), Lewandowski (9.) und Kingsley Coman (44.) drehten das Spiel vor der Pause. Nach dem Ausgleich von Erling Haaland (48.) schoss Lewandowski mit seinem 26. Treffer im 25. Pflichtspiel gegen seinen Ex-Club den Sieg für die Gäste heraus. Der FC Bayern (ohne den verletzten Marcel Sabitzer) hat damit die jüngsten sieben Pflichtspiele gegen den BVB gewonnen.

Die Diskussionen drehten sich nachher um den Elfmeter, der berechtigt war, da Mats Hummels den Ball mit dem Ellbogen berührt hatte. Bei einem ahndungswürdigen Zweikampf im anderen Strafraum sah das Offiziellen-Team aber von einem Eingriff ins Spiel ab, was die Dortmunder Spieler und Anhänger erst richtig in Rage brachte. BVB-Trainer Marco Rose echauffierte sich so sehr, dass er Gelb-Rot sah

Leverkusen feiert Sieben-Tore-Kantersieg – Gregoritsch-Treffer für Augsburg zu wenig

skyx-traumpass

(APA).

Beitragsbild: Imago.