ALPINE SKIING - FIS WC Jasna JASNA,SLOVAKIA,06.MAR.21 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, slalom, ladies. Image shows Katharina Liensberger AUT. PUBLICATIONxINxGERxHUNxONLY GEPAxpictures/xMarioxBuehner

Liensberger im Slalom Halbzeit-Vierte – Vlhova in Jasna voran

via Sky Sport Austria

Nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Slaloms in Jasna befindet sich Weltmeisterin Katharina Liensberger als Vierte in Lauerstellung. Die Vorarlbergerin, die vor exakt zwei Wochen in Cortina d’Ampezzo ihren bisher größten Karriere-Erfolg gefeiert hatte, war am Samstag 0,91 Sekunden langsamer als Petra Vlhova, die Heimstärke bewies. Die Slowakin verwies die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+0,27) und die Schweizerin Wendy Holdener (+0,40) auf die Plätze zwei und drei.

“Es hat sich gut angefühlt. Ich habe mich wohlgefühlt auf den Skiern, aber es war einfach zu schön gefahren. Ich habe zu wenig riskiert über die Linie”, sagte Liensberger im ORF-Fernsehen. “Ich habe schon gewusst, es ist wichtig, da wirklich zu pushen. Der Hang ist auf der flacheren Seite, die Kurssetzung ist einfach gesetzt. Da heißt es wirklich, alles zu geben. In dem Sinne werde ich versuchen, es besser zu machen im zweiten Durchgang.”

Mit Chiara Mair (+1,82), Katharina Huber (+1,93) und Franziska Gritsch (+2,11) sind drei weitere Österreicherinnen auf Top-Ten-Kurs. Katharina Truppe (+2,68) lag nach ihrer Pause wegen einer Adduktorenverletzung weiter zurück, Katharina Gallhuber hatte 2,75 Rückstand. Der zweite Durchgang ist für 12.30 Uhr angesetzt.

Vlhova versucht in ihrer Heimat, den Gesamtweltcup-Rückstand von 187 Punkten auf Lara Gut-Behrami so weit wie möglich zu reduzieren. Die Schweizerin startet in Jasna nur im Riesentorlauf am Sonntag.

skyx-traumpass

(APA)

Beitragsbild: Imago