LILLE, FRANCE - FEBRUARY 18: Houssem Aouar of Olympique Lyon  during the French League 1  match between Lille v Olympique Lyon at the Stade Pierre Mauroy on February 18, 2018 in Lille France (Photo by Eric Verhoeven/Soccrates/Getty Images)

Ligue 1: Einige Insolvenzen befürchtet

via Sky Sport Austria

Bernard Caiazzo, der die Interessen der französischen Ligue-1-Klubs als Präsident vertritt, befürchtet massive Auswirkungen durch die Corona-Pandemie.

“Ohne staatliche Hilfen wird die Hälfte der Vereine innerhalb von sechs Monaten Insolvenz anmelden müssen”, sagte Caiazzo bei France Bleu Loire. Die französische Fußball-Liga habe bereits 500 bis 600 Millionen Euro durch die Krise verloren. Er sei “sehr, sehr besorgt”.

Caiazzo, der dem Vorstand von AS St. Etienne angehört, glaubt nicht an eine baldige Fortsetzung der Ligue 1. Dies sei “im besten Fall am 15. Juni” möglich, eher im Juli oder August. Aber es sei “lebensnotwendig, die Saison zu Ende zu spielen”.

(SID)

Artikelbild: GETTY Images

kombi-sky-startseite