SEVILLE, SPAIN - MARCH 17: Lionel Messi of FC Barcelona reacts during the La Liga match between Real Betis Balompie and FC Barcelona at Estadio Benito Villamarin on March 17, 2019 in Seville, Spain. (Photo by Aitor Alcalde/Getty Images)

Lionel Messi vermisst Cristiano Ronaldo

via Sky Sport Austria

Lionel Messi vermisst Cristiano Ronaldo in der spanischen Primera Division. “Es war wundervoll, ihn dort zu haben. Auch wenn es mich geärgert hat, ihn so viele Titel gewinnen zu sehen”, sagte der Star des FC Barcelona über den ehemaligen Real-Torjäger in einem Interview mit dem argentinischen Radio-Sender C5N am Freitag. Ronaldo wechselte im vergangenen Sommer von den Madrilenen zu Juventus Turin.

Der 31-Jährige sprach in einem weiteren Radio-Interview außerdem über seine kürzliche Rückkehr zum argentinischen Nationalteam nach neun Monaten Pause. “Ich will definitiv etwas mit Argentinien gewinnen, ich will in all den großen Spielen dabei sein”, sagte Messi. Viele Leute hätten ihm davon abgeraten. Er wird in seiner Heimat dafür angefeindet, im Team nicht jene Leistungen wie bei Barcelona zu zeigen.

31-03-ebel-kac-graz

“Mein sechsjähriger Sohn hat mich gefragt: Papa, warum kritisieren sie dich in Argentinien?”, berichtete Messi. Er habe aber “das Verlangen, für Argentinien zu spielen. Ich muss das niemandem beweisen.” Für die Nationalmannschaft hat Messi in 129 Spielen 65 Tore geschossen. Im WM-Finale 2014 gegen Deutschland verlor er mit der Albiceleste. Er denke immer wieder daran, berichtete Messi. (APA)

Bild: Getty