LIVERPOOL, ENGLAND - NOVEMBER 18:  Philippe Coutinho of Liverpool celebrates scoring his side's third goal during the Premier League match between Liverpool and Southampton at Anfield on November 18, 2017 in Liverpool, England.  (Photo by Jan Kruger/Getty Images)

Liverpool feiert 3:0-Sieg gegen Southampton

via Sky Sport Austria

Jürgen Klopp feierte mit dem FC Liverpool den dritten deutlichen Sieg in der Premier League nacheinander und bleibt vor dem punktgleichen Kontrahenten Arsenal. Die Reds setzten sich dank der Treffer des Ägypters Mohamed Salah (31./41.) und des Brasilianers Coutinho gegen den FC Southampton mit 3:0 (2:0) durch. David Wagner verlor mit Aufsteiger Huddersfield Town trotz 45 Minuten in Überzahl beim AFC Bournemouth 0:4 (0:2). Callum Wilson traf dreimal.

An der Tabellenspitze gab sich Manchester City beim 2:0 (1:0) gegen Ex-Meister Leicester City keine Blöße. Gabriel Jesus (45.) und der frühere Bundesligaspieler Kevin De Bruyne (49.) schossen City zum elften Saisonsieg am zwölften Spieltag. Der frühere ÖFB-Kapitän Christian Fuchs spielte bei Leicester durch, Landsmann Aleksandar Dragovic saß auf der Bank. Erster Verfolger ist zumindest bis zum Abend Titelverteidiger FC Chelsea, der bei West Bromwich Albion 4:0 (3:0) gewann. Alvaro Morata (17.), Eden Hazard (23./63.) und Marcos Alonso (38.) trafen für die Gäste.

Arsenal verkürzte mit dem sechsten Sieg im sechsten Heimspiel der Saison den Abstand auf Tottenham auf einen Punkt. Der Vizemeister der vergangenen Saison verpatzte seine Generalprobe für das Champions-League-Duell bei Borussia Dortmund am Dienstag (20.45 Uhr/Sky) und rutschte auf Platz vier ab. Arsenal tritt in der Europa League am Donnerstag (20.45 Uhr/Sky) beim Bundesliga-Schlusslicht 1. FC Köln an.

“Sie hatten die Entschlossenheit, die Hingabe und den Fokus”, lobte Trainer Arsene Wenger seine Gunners: “In einem Derby wie diesem, spielt das eine große Rolle. In der Defensive haben wir die Konzentration über 90 Minuten gehalten.”

12. Spieltag

Samstag, 18. November 2017:

FC Arsenal – Tottenham Hotspur 2:0 (2:0)

AFC Bournemouth – Huddersfield Town 4:0 (2:0)

FC Burnley – Swansea City 2:0 (2:0)

Crystal Palace – FC Everton 2:2 (2:2)

Leicester City – Manchester City 0:2 (0:1)

FC Liverpool – FC Southampton 3:0 (2:0)

West Bromwich Albion – FC Chelsea 0:4 (0:3)

Manchester United – Newcastle United (18.30)

Sonntag, 19. November 2017:

FC Watford – West Ham United (17.00)

Montag, 20. November 2017:

Brighton & Hove Albion – Stoke City (21.00)

 

SID cp tl us

Artikelbild: Getty