Liverpool müht sich zu Sieg bei Palace

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Der überlegene Spitzenreiter Liverpool gewann bei Crystal Palace 2:1, für den Champions-League-Sieger scorten Sadio Mane (49.) und Roberto Firmino (85.). Wilfried Zaha hatte in der 82. Minute auf 1:1 gestellt. Schon davor hatten die “Reds” neuerlich von einer umstrittenen VAR-Entscheidung profitiert: Beim Stand von 0:0 köpfelte Crystal-Palace-Profi James Tomkins ein, nach minutenlangen Beratungen aberkannte der Videoassistent das Tor wegen eines angeblichen Fouls von Jordan Ayew an Dejan Lovren.

Damit liegt Liverpool weiterhin acht Punkte vor Leicester, das sich ohne Christian Fuchs in Brighton mit 2:0 durchsetzte. Titelverteidiger Manchester City könnte den Rückstand auf den Tabellenführer mit einem Heimsieg im Abendspiel über Chelsea ebenfalls wieder auf acht Punkte verkürzen. (APA)

24-11-premier-league-sonntag-shu-mun

Bild: Getty Images