PASCHING,AUSTRIA,15.AUG.21 - SOCCER - ADMIRAL Bundesliga, Linzer ASK vs SK Sturm Graz. Image shows Lukas Grgic (LASK). Keywords: Zipfer. Photo: GEPA pictures/ Manuel Binder

Lukas Grgic verlässt den LASK

via Sky Sport Austria

Der LASK hat Lukas Grgic an den kroatischen Erstligisten Hajduk Split abgegeben. Der Mittelfeldspieler wechselte nach insgesamt viereinhalb Jahren bei den Linzern am Montag nach Dalmatien. Er wollte die Chance ergreifen, noch einmal ins Ausland zu wechseln, gab der 26-Jährige in einer Aussendung der Oberösterreicher an. Beim LASK war Grgic in seiner zweiten Zeit beim Verein seit Sommer 2020 engagiert.

13 Ligaspiele bestritt Grgic im Herbst für den LASK, dazu kamen Einsätze im Cup und in der Conference League. Bei den Linzern wäre Grgic noch bis Saisonende unter Vertrag gestanden, bei Hajduk unterschrieb er nun bis 2026. Laut kroatischen Medien überwies der Vierte der kroatischen Liga als Ablöse 100.000 Euro.

skyx-traumpass

„Ich durfte für den LASK spielen. Der Klub ist mein Herzensverein in Österreich und ich habe jeden Tag im schwarz-weißen Dress genossen und immer alles gegeben. Mit Hajduk Split hat sich für mich die Chance ergeben, noch einmal ins Ausland zu wechseln und diese Erfahrung zu machen. Diese Chance wollte ich jetzt unbedingt ergreifen. Danke den Verantwortlichen des LASK, dass sie es ermöglicht haben.“, so Lukas Grgic.

„Lukas Grgic ist ein Vollblut-LASKler, hat immer alles für den Verein gegeben. Er kam mit einem Wechselwunsch auf uns zu. Wir lassen ihn schweren Herzens ziehen. Ich bedanke mich bei ihm für seinen jahrelangen Einsatz bei uns und wünsche ihm viel Erfolg auf seinem weiteren Weg.“, sagt LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic.

Quelle: APA, LASK / Bild: GEPA