Lustenau dreht das Spiel gegen Horn

via Sky Sport Austria

Für den ambitionierten Aufsteiger Horn verlief auch das zweite Gastspiel nach der Rückkehr in die Erste Liga nicht nach Wunsch. Die Waldviertler mussten sich nach der 0:1-Niederlage gegen Liefering auch Austria Lustenau mit 1:2 geschlagen geben. Dabei waren die Horner durch einen Treffer von Milan Bortel in Führung gegangen (17.). Doch die Vorarlberger waren über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft, Peter Haring (38.) und Marco Stark (57.) hatten mit zwei Metalltreffern vorerst noch Pech.

 

Chabbi: “Haben verdient gewonnen”

 

Doch dann hämmerte ÖFB-U19-Kapitän Marco Krainz den Ball aus etwa 25 Metern via Innenstange ins Tor (70.). Und Julian Wiessmeier stellte die Weichen endgültig auf Sieg, als er nach Lochpass-Befehl von Jodel Dossou den Gäste-Goalie umkurvte und zum 2:1 einschob. In der Nachspielzeit hielt Lustenau-Goalie Christopher Knett gegen Nils Zatl den ersten Saisonsieg der Lustenauer fest.

 

Hamayoshi: “Hätten mehr für die Offensive tun müssen”

 

starter-sport-beitrag

 

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel

  • Spielplan

  • Tabelle