Maierhofer: “Das haben mir viele Leute nicht mehr zugetraut”

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Stefan Maierhofer ist zurück in der tipico Bundesliga! Der 37-Jährige unterschrieb nach seinem Abschied aus der Schweiz bei der WSG Tirol einen Vertrag bis zum Saisonende. “Ich bin 37 und habe die Möglichkeit, dass ich in der österreichischen Bundesliga spiele. Das haben mir viele Leute nicht mehr zugetraut”, sagt Maierhofer im exklusiven Interview mit Sky-Reporter Marcus Klimmer.

“Ich brenne einfach noch zu sehr und ich hoffe, dass ich diese Leidenschaft, die in mir pocht, in diesem halben Jahr hier in Österreich zeigen kann, vor allem den Leuten hier in Tirol und hoffe, dass wir die Liga halten und über den Sommer hinaus weiter zusammenarbeiten”, sagt Maierhofer, der noch nicht an ein Karriereende denkt.

Sein Comeback-Spiel gibt Maierhofer ausgerechnet in Hütteldorf gegen seinen Ex-Verein SK Rapid Wien. In der Saison 2007/08 holte er mit den “Grün-Weißen” den Meistertitel. “Als Gegner habe ich auch immer das eine odere andere gute Spiel gegen Rapid auf den Platz gebracht”, hofft Maierhofer mit der WSG Punkte nach Tirol mitzunehmen. Bei seinem letzten Auftritt in Hütteldorf im Juli 2017 klappte es mit dem SV Mattersburg. Maierhofer erzielte damals den Ausgleichstreffer zum 2:2.

17-02-premier-league-mit-chelsea-manutd

Artikelbild: GEPA