Video enthält Produktplatzierungen

Maierhofer – der gut erhaltene Oldtimer

via Sky Sport Austria

Stefan Maierhofer ist einer der ältesten Spieler der Liga – quasi ein Oldtimer. Ein gut erhaltener. So wie sein Cadillac Eldorado, den er von seinen Eltern zum 30. Geburtstag bekommen hat.

In den letzten Jahren hatte der ‘Major’ nie eine Vorbereitung mit der Mannschaft – jetzt ist er für die neue Saison topmotiviert: “Die letzten zwei Jahre nie im Sommer eine Vorbereitung gehabt, immer nur selber trainiert. Für das ist es extrem gut gelaufen. Mir hat es irrsinnig viel Spaß gemacht gemeinsam mit der Mannschaft jeden Tag hart zu arbeiten. Auch zwei intensive Trainingseinheiten zu haben bei diesen Temperaturen. Ich fühle mich für meine 34 Jahre extrem fit.”

Zum Auftakt geht es gegen seinen Ex-Klub Rapid Wien. Bei seinem ersten Antreten mit dem SV Mattersburg vergangene Saison im Allianz Stadion hat man sogar ein Remis geholt: “Wir haben ein sehr, sehr gutes Spiel gemacht, verdient einen Punkt geholt. Jetzt werden die Karten neu gemischt, beide Mannschaften wissen vielleicht noch nicht so genau wo sie stehen. Erstes Spiel, 16 Uhr – hoffentlich ausverkauft, was gibt es Schöneres?”, freut sich Maierhofer auf den Saisonauftakt in der Tipico Bundesliga.

Trotz der Abgänge von Kapitän Patrick Farkas, Thorsten Röcher und David Atanga (Leih-Ende) will der 2,02 m-Hühne in der Tabelle nicht nach unten blicken: “Ich beschäftige mich vor dem ersten Spieltag nicht mit dem Abstiegskampf. Wir haben 36 Spiele vor uns und wir wollen als Mannschaft so schnell wie möglich so viele Punkte wie möglich holen. Wenn wir im Winter 20, 25 Punkte haben stehen wir gut da, aber wir wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben.”