Maierhofer zeigt Foto nach Operation – Comeback mit Maske?

via Sky Sport Austria

Stefan Maierhofer hat am Dienstag ein Foto aus dem Krankenhaus auf Facebook gepostet. Der Mattersburg-Stürmer hatte sich beim 1:0-Sieg gegen den SKN St. Pölten das Jochbein gebrochen und musste operiert werden.

Schwer vorstellbar, dass Maierhofer beim Auswärtsspiel beim SCR Altach am kommenden Samstag auflaufen kann. Drei bis vier Wochen soll die Pause betragen. Seitdem der 34-Jährige für die Burgenländer spielt, geht es für den SVM aufwärts. Mit Maierhofer holte man drei Siege in vier Spielen. Der Stürmer erzielte dabei einen Treffer und lieferte zu zwei weiteren Toren die Vorlage.

“Major”-Comback mit Maske?

Maierhofer könnte sein Comeback mit Maske geben – das würde Erinnerungen bei den Rapid-Fans wecken. 2008 wurde er zum “Phantom von Hütteldorf” als er mit Maske zum Matchwinner gegen die Wiener Austria avancierte. “Ich lasse mir eine Gesichtsmaske machen”, kündigte Maierhofer bereits am Sonntag an. Am übernächsten Spieltag ist Mattersbur bei Rapid zu Gast – vielleicht mit “Phantom Maierhofer”.

SVM-Trainer Baumgartner lobt Maierhofer

 

Maierhofer nach Jochbeinbruch operiert

 

Artikelbild: Screenshot: Stefan Maierhofer FB