NEWCASTLE UPON TYNE, ENGLAND - DECEMBER 27: Dwight Gayle of Newcastle United goes to ground after a challenge with Danilo of Manchester City but is later booked for diving during the Premier League match between Newcastle United and Manchester City at St. James' Park on December 27, 2017 in Newcastle upon Tyne, England.  (Photo by Stu Forster/Getty Images)

Manchester City baut Vorsprung aus

via Sky Sport Austria

(SID) – Manchester City marschiert in der englischen Premier League weiter unaufhaltsam in Richtung Meistertitel. Mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf setzte sich der Tabellenführer bei Aufsteiger Newcastle United 1:0 (1:0) durch und baute seinen Vorsprung auf Lokalrivale Manchester United durch den 19. Sieg im 20. Saisonspiel (ein Unentschieden) auf 15 Punkte aus.

Raheem Sterling (31.) erzielte das Tor des Tages für die drückend überlegenen Gäste, bei denen der frühere Bremer und Wolfsburger Bundesligaspieler Kevin De Bruyne (66.) am Pfosten scheiterte. Leroy Sane wurde in der Schlussphase eingewechselt.

Newcastle liegt nur einen Punkt vor dem AFC Bournemouth, der als 18. auf dem ersten Abstiegsplatz steht. Manchester United war am “Boxing Day”, dem traditionellen Spieltag am zweiten Weihnachtsfeiertag, gegen den FC Burnley nicht über ein 2:2 hinausgekommen

Beitragsbild: Getty Images