MANCHESTER, UNITED KINGDOM - OCTOBER 28:  Anthony Martial of Manchester United celebrates scoring his sides first goal during the Premier League match between Manchester United and Tottenham Hotspur at Old Trafford on October 28, 2017 in Manchester, England.  (Photo by Alex Livesey/Getty Images)

Manchester United bezwingt Tottenham im Spitzenspiel 1:0

via Sky Sport Austria
Manchester (APA/dpa) – Manchester United hat eine Woche nach der ersten Saisonniederlage bei Aufsteiger Huddersfield einen wichtigen Erfolg in der englischen Premier League eingefahren. Gegen den bisher punktgleichen Tabellennachbarn Tottenham Hotspur setzten sich die “Red Devils” am Samstag vor eigenem Publikum 1:0 (0:0) durch. Den entscheidenden Treffer erzielte der eingewechselte Franzose Anthony Martial (81.).

United-Coach Jose Mourinho fehlten verletzungsbedingt Paul Pogba und Marouane Fellaini. Spurs-Trainer Mauricio Pochettino musste ohne Toptorjäger Harry Kane auskommen, der wegen Beschwerden im Oberschenkel ausfiel. ManUnited blieb durch den Sieg auf Platz zwei und verkürzte den Rückstand auf Spitzenreiter Manchester City zumindest vorläufig auf zwei Punkte. Tottenham ist weiterhin Dritter.

Beitragsbild: Getty Images