VIDEO-Highlights: Manchester City festigt Platz zwei

via Sky Sport Austria
Video enthält Produktplatzierungen

Englands entthrontem Fußballmeister Manchester City ist die erneute Qualifikation für die Champions League zumindest sportlich kaum noch zu nehmen. Die Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola besiegte am 34. Spieltag der Premier League Newcastle United mit 5:0 (2:0) und hat bei einem absolvierten Spiel mehr 14 Punkte Vorsprung auf den fünftplatzierten Stadtrivalen Manchester United.

Der brasilianische Angreifer Gabriel Jesus (10.), Riyad Mahrez (21.), Federico Fernandez mit einem Eigentor (58.), David Silva (65.) und Raheem Sterling (90.+1) trafen in der einseitigen Begegnung. ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro stand in der Startelf von Newcastle und wurde in der 66. Minute ausgetauscht.

Ob die Skyblues allerdings in der kommenden Europapokalsaison mitmischen dürften, ist höchst fraglich: Wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay der Europäischen Fußball-Union UEFA ist City für die kommenden beiden Spielzeiten vom internationalen Geschäft ausgeschlossen. Der Klub geht allerdings vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen das Urteil vor, eine Entscheidung soll in der kommenden Woche fallen.

sa-11-07-premier-league-samstag

Artikelbild: Getty