ManUtd-Profi kauft von erstem Gehalt “Riesengeschenk” für Jugendklub

via Sky Sport Austria

Diogo Dalot steht seit dieser Saison bei Manchester United unter Vertrag. Nun überraschte der Rechtsverteidiger seinen Heimatklub mit einem besonderen Geschenk.

Dalot wechselte im vergangenen Sommer vom FC Porto zu Manchester United in die Premier League. Die Ablöse betrug 22 Millionen Euro. Seitdem wurde der portugiesische U21-Nationalspieler acht Mal in der Premier League und einmal in der Champions League eingesetzt.

Dalot denkt an seine Wurzeln

Der 19-Jährige hat dennoch nicht vergessen, wo er hergekommen ist. Das bewies er nun mit einem besonderen Geschenk. Dalot kaufte von seinem ersten Gehalt bei den Red Devils seinem Jugendverein, der Fintas Fußballschule, einen nagelneuen Mannschaftsbus.

In der Fintas Fußballschule wurde der Portugiese bis zu seinem neunten Lebensjahr ausgebildet, bevor er zum FC Porto wechselte. Nun revanchierte sich der United-Profi mit einem nachträglichen Abschiedsgeschenk.

Überraschung via Skype

Dalot lockte den heutigen Leiter der Fußballschule, Luis Travassos, via Skype zum bereitstehenden Bus. Dieser ahnte von seinem Plan nichts. “Es war ein Schock. Er hatte alles heimlich vorbereitet und sein erstes Gehalt in England für die Überraschung verwendet”, schilderte Travassos der portugiesischen Sportzeitung A Bola. “Für unsere Institution, die so große finanzielle Probleme und so wenig Mittel hat, war das ein gewaltiges Geschenk.”

Mit dieser Überraschung hat sich Dalot mit Sicherheit viele Freunde gemacht.

CL-Highlighlights: Schalke – Manchester City 2:3

Video enthält Produktplatzierungen

Bild: Getty Images