Marko Arnautovic nach Slowenien-Sieg: “Das hat jeder erwartet, das wollte jeder sehen”

via Sky Sport Austria

Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Länderspiel unter Teamchef Franco Foda souverän gewonnen (Zum Artikel). Am Freitag setzten sich die Österreicher mit einer starken Leistung gegen Slowenien mit 3:0 (2:0) durch. Die Tore erzielten der auf links spielende David Alaba per Freistoß (15.) und West-Ham-Offensivmann Marko Arnautovic (36., 51.).

David Alaba, der sein erstes Länderspiel unter Franco Foda bestritt, wurde im linken Mittelfeld, mit der Aufgabe sich im Defensivverhalten fallen zu lassen aufgestellt.“Das hat jeder erwartet, das wollte jeder sehen. Heute habt ihr’s gesehen, damals gegen Moldawien hab ihr es auch gesehen”  so Marko Arnautovic nach dem Spiel. “David hat ein super Spiel abgeliefert”, findet der 28-Jährige, “ich denke, dass wir auf links dominiert haben, wieder ein paar Aktionen hatten. Wir wissen, dass David ein Weltklasse-Spieler ist, und ich denke, dass es ihm auch gefällt, wenn er mit mir spielt.”

Alaba selbst lobt die Leistung der Mannschaft: “Ganz gut, ich denke, dass wir als Mannschaft und auch meine persönliche Leistung ganz gut war und meistens das geklappt hat was wir uns vorgestellt haben, da sind wir auch froh darüber.”

Für Kapitän Julian Baumgartner stand nicht das Ergebnis, sondern die Entwicklung des Teams im Vordergrund: “Wir gewöhnen uns langsam daran. Das war jetzt doch das erste Spiel in dieser Form. WIr haben es im April schon trainiert, haben es diese Woche sehr intensiv behandelt, mit und gegen den Ball. Das war dann einfach heute ein absolutes Ziel die Ergebnisse aus der Trainingswoche zu sehen. Das war da, das war der Fall”.

Besonders erfreut zeigt sich Baumgartner über die Abschlussfreude der Offensivspieler:  “Das war wirklich etwas, was ich sehr positiv für die nächsten Spiele mitnehmen kann und was dem Trainer glaube ich so vorschwebt.”

Österreich feierte im zweiten Duell mit Slowenien nicht nur den ersten Sieg. Es war auch der höchste in einem Länderspiel seit einem 3:0 zum Abschluss der erfolgreichen EM-Qualifikation im Oktober 2015 gegen Liechtenstein. Das ÖFB-Team ist mittlerweile fünf Spiele ungeschlagen, zu Hause sogar sieben. Von ihren vergangenen zehn Partien haben die Österreicher nur eine verloren. Am Dienstag (20.30 Uhr) im nächsten Test in Luxemburg gehen sie auf den fünften Sieg in Serie los.