Video enthält Produktplatzierungen

Marsch zufrieden: “Jeder hat für den anderen gekämpft”

via Sky Sport Austria

Salzburg-Coach Jesse Marsch hat sich nach dem 4:1-Triumph seines Teams gegen Altach den Sky-Mikros gestellt. Nach einer knapp 85-minütigen Unterzahl zeigte sich der US-Amerikaner glücklich über den Auftritt seiner Manns

“Diese Gruppe hat immer eine unglaubliche Stimmung, es ist auch in der Kabine immer viel Spaß. Aber es bedeutet nur etwas, wenn wir das auf dem Platz zeigen. Jeder hat heute für den anderen gekämpft, das war genau so eine Leistung, wie wir sie für die kommenden Wochen gebraucht haben. Für mich war es der perfekte Test für Dienstag. Weniger was Fußballtaktik angeht, aber am Ende, in den großen Spielen müssen wir Selbstvertrauen und Wille zeigen. Das haben wir heute gezeigt.”

Zudem sprach Marsch kurz das bevorstehende Champions-League-Qualispiel der Salzburger in Tel Aviv an: “Wir fahren da hin, um zu siegen.”

Vallci nach Sieg in Unterzahl: “Es war sehr intensiv”

so-20-09-premier-league-sonntag-mit-che-liv