KITZBUEHEL,AUSTRIA,20.JAN.17 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, Hahnenkamm-race, Super G, men. Image shows the rejoicing of Matthias Mayer (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Matthias Mayer gewinnt Weltcup-Super-G in Kitzbühel

via Sky Sport Austria

(APA) – Matthias Mayer hat am Freitag den Weltcup-Super-G in Kitzbühel gewonnen. Der 26-jährige Abfahrts-Olympiasieger aus Kärnten setzte sich auf der Streif neun Hundertstelsekunden vor dem Südtiroler Christof Innerhofer durch. Der Schweizer Beat Feuz (+0,44 Sek.) komplettierte als Dritter das Podest. Der Kärntner Max Franz (+0,59) wurde als zweitbester Österreicher Fünfter.

Für Mayer war es der vierte Weltcup-Sieg seiner Karriere, der zweite im Super-G nach Saalbach 2015. ÖSV-Star Marcel Hirscher landete mit 1,80 Sekunden Rückstand außerhalb der Top 20, baute aber seine klare Führung im Gesamt-Weltcup auf den Norweger Henrik Kristoffersen um einige Zähler aus.

Der offizielle Endstand des Weltcup-Super-G der Herren am Freitag in Kitzbühel:

1. Matthias Mayer (AUT) 1:11,25 Min.
2. Christof Innerhofer (ITA) 1:11,34 +0,09
3. Beat Feuz (SUI) 1:11,69 +0,44
4. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) 1:11,71 +0,46
5. Max Franz (AUT) 1:11,84 +0,59
6. Dominik Paris (ITA) 1:12,04 +0,79
7. Peter Fill (ITA) 1:12,09 +0,84
8. Josef Ferstl (GER) 1:12,15 +0,90
9. Kjetil Jansrud (NOR) 1:12,17 +0,92
10. Alexis Pinturault (FRA) 1:12,27 +1,02
11. Travis Ganong (USA) 1:12,30 +1,05
12. Carlo Janka (SUI) 1:12,41 +1,16
13. Vincent Kriechmayr (AUT) 1:12,54 +1,29
14. Manuel Osborne-Paradis (CAN) 1:12,59 +1,34
15. Romed Baumann (AUT) 1:12,61 +1,36
16. Blaise Giezendanner (FRA) 1:12,68 +1,43
17. Adrien Theaux (FRA) 1:12,71 +1,46
18. Andrew Weibrecht (USA) 1:12,84 +1,59
19. Steven Nyman (USA) 1:12,87 +1,62
20. Erik Guay (CAN) 1:12,89 +1,64
21. Mauro Caviezel (SUI) 1:12,90 +1,65
22. Bostjan Kline (SLO) 1:12,93 +1,68
23. David Poisson (FRA) 1:13,03 +1,78
24. Marcel Hirscher (AUT) 1:13,05 +1,80
25. Ralph Weber (SUI) 1:13,06 +1,81
26. Christian Walder (AUT) 1:13,09 +1,84
27. Luca de Aliprandini (ITA) 1:13,10 +1,85
28. Andreas Sander (GER) 1:13,25 +2,00
. Emanuele Buzzi (ITA) 1:13,25 +2,00
30. Patrick Küng (SUI) 1:13,33 +2,08
. Otmar Striedinger (AUT) 1:13,33 +2,08
Weiter:
37. Daniel Danklmaier (AUT) 1:13,67 +2,42
39. Christopher Neumayer (AUT) 1:13,76 +2,51

Ausgeschieden u.a.: Mattia Casse (ITA), Adrian Smiseth Sejersted (NOR), Brice Roger (FRA), Dustin Cook (CAN)

Disqualifiziert nach Torfehler: Hannes Reichelt (AUT)

Beitragsbild: GEPA