DORTMUND, GERMANY - FEBRUARY 18: (BILD ZEITUNG OUT) Kylian Mbappe of Paris Saint-Germain looks on during the UEFA Champions League round of 16 first leg match between Borussia Dortmund and Paris Saint-Germain at Signal Iduna Park on February 18, 2020 in Dortmund, Germany. (Photo by DeFodi Images via Getty Images)

Mbappes Corona-Test wohl negativ: PSG bangt weiter um Superstar

via Sky Sport Austria

Nächster Rückschlag für PSG: Möglicherweise muss Paris nicht nur auf seine Fans verzichten, sondern auch auf Kylian Mbappe. Der Superstar ist erkrankt und musste sich angeblich sogar auf das Corona-Virus testen lassen. Dieser war offenbar negativ.

Paris St. Germain bangt im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League am Mittwoch (ab 19:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 1 HD) gegen Borussia Dortmund um den Einsatz von Kylian Mbappe.

Der französische Weltmeister leidet unter einer leichten Grippe sowie unter einer Angina und verpasste das Abschlusstraining am Dienstag. “Wir versuchen, ihn spielfähig zu bekommen. Eine Entscheidung fällt erst am Mittwochabend”, sagte PSG-Trainer Thomas Tuchel.

Wie die französische L’Equipe berichtet, wurde Mbappe aufgrund von anhaltenden Halsschmerzen auch auf das Corona-Virus getestet. Erste Tests deuteten wohl auf ein negatives Ergebnis hin, das laut dem Radiosender Cadena SER am Dienstag bestätigt wurde.

Hoffnung bei Thiago Silva

Kapitän Thiago Silva hat nach überstandener Oberschenkelverletzung derweil mittrainiert. Tuchel geht davon aus, dass der brasilianische Abwehrchef zumindest “zum Kader gehören wird”.

Das Spiel im Prinzenpark findet aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer statt. “Es wird ein bisschen bizarr ohne unsere Fans”, sagte der ehemalige BVB-Coach Tuchel. Paris muss ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen.

(SID)

mi-11-03-cl-psg-bvb

Beitargsbild: Getty Images