“Mein Heimatverein, mein Bezirk, mein Klub”: Emotionales Stöger-Interview nach Heimsieg

via Sky Sport Austria

Es sieht nach einem Abschied nach Wunsch für Trainer Peter Stöger aus: Nach dem 3:0-Heimsieg im Hinspiel des Europacup-Play-offs gegen den WAC hat die Austria beste Chancen auf einen internationalen Startplatz. Nach dem vorletzten Spiel seiner Amtszeit bekennt sich Stöger nochmals emotional zu seinem “Heimatverein”.

“Das ist ja immer emotional. Das ist mein Heimatverein, mein Bezirk, mein Klub”, erklärt Stöger nach dem klaren Erfolg. Dennoch sei es nun “trotzdem so, dass es an der Zeit war, für mich was Neues zu machen.” Die zwei Jahre seien demnach eine große Freude, aber auch “außergewöhnlich anstrengend” gewesen.

Heimsieg gegen WAC: Austria vor Europacup-Einzug

Auch am Ende einer durchwachsenen, aber womöglich erfreulich endenden Saison streicht der scheidende FAK-Betreuer das Positive hervor: “Bei all diesen Schwierigkeiten, die wir haben, hat es mir immer Spaß gemacht, mit dieser Mannschaft zu arbeiten. Ich freue mich schon, dass sich etliche Spieler extrem weiterentwickelt haben.”

so-22-11-tipico-buli