Merseyside-Derby zwischen Liverpool und Everton endet 1:1

via Sky Sport Austria

Liverpool (APA/dpa) – Liverpool hat in der englischen Fußball-Premier-League den Sprung auf Tabellenplatz drei verpasst. Im Lokalderby gegen Everton kam die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp am Sonntag nur zu einem 1:1. Mit 30 Punkten belegen die “Reds” weiterhin Platz vier der Tabelle . Auch Arsenal verlor beim 1:1 in Southampton erneut wichtige Punkte.

Der eingewechselte Olivier Giroud rettete den “Gunners” mit seinem Kopfballtor in der 88. Minute einen Punkt, nachdem Southampton durch Charlie Austin (3.) früh in Führung gegangen war. “Ich finde, wir haben einen hohen Preis für einen schwachen Start bezahlt”, sagte Coach Arsene Wenger danach dem Sender BBC. Sein Team blieb Fünfter.

Klopp kritisiert Elfmeterpfiff

In Liverpool erzielte Mohamed Salah (42.) den Führungstreffer für Liverpool, das über weite Strecken das spielbestimmende Team war. Nach einem Foul im Strafraum von Dejan Lovren an Evertons Dominic Calvert-Lewin verwandelte Wayne Rooney den fälligen Elfmeter zum Ausgleich für die “Toffees” (77.). Für den Ex-Nationalspieler und Rekordtorschützen Englands war es der erste Treffer in einem Merseyside-Derby.