BARCELONA, SPAIN - DECEMBER 19: Lionel Messi of FC Barcelona looks on during the La Liga Santander match between FC Barcelona and Valencia CF at Camp Nou on December 19, 2020 in Barcelona, Spain. Sporting stadiums around Spain remain under strict restrictions due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in games being played behind closed doors. (Photo by Pedro Salado/Quality Sport Images/Getty Images)

Messi trotz Barcelona-Krise “hoffnungsvoll”

via Sky Sport Austria

Ungeachtet der Krise des spanischen Fußball-Vizemeisters FC Barcelona blickt Lionel Messi positiv in die Zukunft. “Mir geht es gut. Ich habe Lust und bin hoffnungsvoll”, sagte der 33-jährige Argentinier in einem Interview des spanischen TV-Senders “La Sexta”, das erst am Sonntagabend ausgestrahlt wird. Einige Zitate gab Interviewer Jordi Evole bereits am Montagabend im katalanischen Radiosender “RAC1” bekannt.

Zum Wechseltheater, bei dem der Club den abwanderungswilligen Kicker im Sommer zum Bleiben gezwungen hatte, sagte Messi: “Im Sommer hatte ich eine sehr schlechte Zeit. Wegen des Saisonendes, wegen der vielen Dinge, die passiert sind. Das hat mich am Anfang (der neuen Saison) behindert. Aber jetzt geht es mir wieder gut.”

skyx-traumpass

Nach der 2:8-Pleite gegen den FC Bayern im Viertelfinale der Champions League hatte Messi im Sommer versucht, den Verein ein Jahr vor Ablauf seines Vertrages zu verlassen. Das sorgte für enorme Reibungsverluste innerhalb des sportlich, finanziell und institutionell kriselnden Clubs, worauf Präsident Josep Bartomeu Ende Oktober zurücktrat. In der Primera Division belegt Barca derzeit nur Platz fünf – mit acht Zählern Rückstand auf Atletico und Real Madrid.

Er habe Messi 14 Mal fragen müssen, ob er nach Ablauf des Vertrages im Juni 2021 beim FC Barcelona bleiben werde, sagte Evole. Die Antwort des sechsfachen Weltfußballers wollte der Interviewer noch nicht verraten.

(APA/dpa)

Beitragsbild: Getty