FROSINONE, ITALY - SEPTEMBER 30:  Krzysztof Piatek reacts during the Serie A match between Frosinone Calcio and Genoa CFC at Stadio Benito Stirpe on September 30, 2018 in Frosinone, Italy.  (Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Milan hofft gegen Napoli auf Piatek-Effekt

via Sky Sport Austria
MailandKrysztof Piatek soll Milan eine Topplatzierung in der italienischen Serie A bescheren. Anstelle des hinter den Erwartungen gebliebenen, zu Chelsea abgewanderten Gonzalo Higuain holten die Rossoneri am Mittwochabend den polnischen Torjäger des FC Genoa nach Mailand.

19 Tore in 21 Spielen

Piatek schoss in 21 Pflichtspielen für Genoa 19 Tore. Am Samstag gastiert mit Napoli der Tabellenzweite im Mailänder San Siro.

Milan liegt in der Tabelle auf Platz vier 13 Zähler hinter Napoli. Um den letzten Startplatz für die kommende Champions League kämpfen angeführt von der AS Roma und Lazio Rom noch weitere Clubs.

Auf die Römer Vereine warten am kommenden Sonntag durchaus unangenehme Gegner. Die Roma gastiert beim Siebenten Atalanta Bergamo, Lazio ist am Abend zu Hause gegen Juventus Turin im Einsatz.

Für die Römer spricht vor dem Spiel gegen den souveränen Tabellenführer nicht viel. Juventus ist in der laufenden Serie-A-Saison bei 18 Siegen aus 20 Spielen ungeschlagen. Der Serienmeister strebt schier unaufhaltsam der Titelverteidigung entgegen.

Lazio hat in Duellen mit den Spitzenclubs Juventus, Napoli, Milan, Inter und Roma auch eine miserable Statistik. Fünf Niederlagen und ein Remis hat die Mannschaft von Trainer Simone Inzaghi nach sechs Aufeinandertreffen in dieser Saison zu Buche stehen.

(APA)

Beitragsbild: Getty Images