Mit 16 Jahren: Fati feiert Barca-Debüt bei Griezmanns Konfetti-Fiesta

via Sky Sport Austria

Kein Messi. Kein Suarez. Kein Dembele. Die Offensiv-Stars des FC Barcelona mussten verletzungsbedingt passen, doch das Trio wurde bei der 5:2-Torgala gegen Betis Sevilla ordentlich unterhalten. Inklusive Konfetti-Jubel und dem historischen Debüt eines 16-Jährigen. 

Anssumane “Ansu” Fati kann sich jetzt ganz offiziell Stürmer des FC Barcelona nennen. In der 78. Minute, beim Stand von 5:1, war es so weit: Fati wurde im Alter von 16 Jahren, neun Monaten und zwölf Tagen für Carles Perez eingewechselt – und ist damit der zweitjüngste Spieler der Klubgeschichte. Nur Victor Martinez war 1941 (!) bei seinem Liga-Debüt für die Katalanen jünger.

Fati musste Eltern um Erlaubnis bitten

Der aus Guinea-Bissau stammende Teenager kommt aus der Nachwuchsabteilung der Azulgrana. Im Alter von zehn Jahren wurde er in La Masia, der berühmten Barca-Fußballakademie, aufgenommen. Schon in der vergangenen Saison sorgte er für Aufsehen: Fati schoss in der UEFA Youth League vier Tore in neun Spielen, legte zudem drei Treffer vor.

Kurios: Die Partie zwischen Barca und Betis Sevilla wurde erst um 21 Uhr angepfiffen. Die Regularien in La Liga geben vor, dass Minderjährige in solchen Fällen die Erlaubnis der Eltern brauchen. Die hatten aber nichts dagegen.

Und selbst der große Superstar der Katalanen ließ es sich nach der Partie nicht nehmen, Fati zu gratulieren und umarmte den Teenager. Dazu schrieb er auf Instagram: “Großartiges Spiel von allen, die ersten drei Punkte der Saison und ich bin sehr glücklich, dass die Jungs aus dem eigenen Haus sich ihre Träume erfüllen können und für die erste Mannschaft spielen.”

Griezmann mit Glitzer-Jubel

Auf das “Go” seiner Eltern muss Antoine Griezmann schon lange nicht mehr warten. Der Millionen-Neuzugang ist bekannt für seine kuriosen Torjubel. Und nach seinem Doppelpack hatte er mal wieder etwas Neues in petto: Nach seinem zweiten Treffer ließ sich Griezmann von einem Ordner Konfetti in die Hände schütten und warf es in die Luft.

Konfetti-Fiesta: Die neue Jubelpose von Barca-Stürmer Antoine Griezmann.  © DPA pa

Auch ohne Lionel Messi gibt es ganz unterhaltsame Abende im Camp Nou.

28-08-cl-playoffs-bruegge-lask-mittwoch

Beitragsbild: DPA