Video enthält Produktplatzierungen

Möglicher Kühbauer-Nachfolger: Tatar bringt Feldhofer ins Spiel

via Sky Sport Austria

Die Vertragsverlängerung von Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer lässt weiter auf sich warten. Der Vertrag des 49-Jährigen läuft im Sommer aus. Aufgrund der sportlichen Situation nicht für alle nachvollziehbar, weshalb die Vertragsverlängerung von Dietmar Kühbauer in den vergangenen Wochen das Thema bei den Hütteldorfern war. Sky-Experte Alfred Tatar hat am Dienstag mit einer interessanten Personalie aufhorchen lassen, sollte der Vertrag von Kühbauer bei den Hütteldorfern nicht verlängert werden.

Laut Tatar könnte WAC-Coach Ferdinand Feldhofer ein möglicher Nachfolger auf den Trainer-Posten werden. Bei genauerer Betrachtung ist die Aussage von Tatar gar nicht so abwegig. Hat sich doch Feldhofer als Trainer in Österreich mittlerweile einen Namen gemacht. Die Erfolge beim WAC – Stichwort Europa League – sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache.

Außerdem hat der 41-Jährige eine Rapid-Vergangenheit. Er erzielte für Rapid am 11. Mai 2005 in der 93. Minute das Tor zum 1:0-Auswärtssieg gegen die Admira, ebnete den Hütteldorfern damit den Weg zum Meistertitel und genießt deshalb bei den grün-weißen Fans noch immer Kultstatus.

Dietmar Kühbauer zwischen Vertragsverlängerung und Meisterträumen

so-22-11-tipico-buli