Video enthält Produktplatzierungen

Monaco-Remis bei Henrys Champions-League-Trainerdebüt

via Sky Sport Austria

Der französische Fußball-Vizemeister AS Monaco muss in der Champions-League-Gruppe A auch unter seinem neuen Trainer Thierry Henry weiter auf den ersten Sieg warten.

Beim Königsklassen-Einstand des Ex-Weltmeisters als Trainer erreichten die Monegassen beim belgischen Titelträger FC Brügge durch ein 1:1 (1:1) ebenso wie die Gastgeber im dritten Spiel ihren ersten Punkt. In Brügge ließ Monacos Führung durch Moussa Sylla (32.) nur kurz Hoffnung auf den ersten “Dreier” aufkeimen. Denn nur sieben Minuten später sorgte Wesley für den Ausgleich der Platzherren.

Sportnachrichten rund um die Uhr

Video enthält Produktplatzierungen