Moskauer Metro bekommt WM-Upgrade

via Sky Sport Austria

Moskau ist mit annähernd 12 Millionen Einwohnern eine absolute Metropole, dementsprechend umfangreich ist das U-Bahn-System. Für viele Touristen stellt sich aber eben dieses als unüberwindbares Labyrinth dar. Die Stadt möchte nun mit einer besseren Beschilderung und hunderten Freiwilligen entgegen steuern.

Auch für Fußball-Fans, die möglicher weise in der Rush Hour feststecken, sorgt Moskau. In den Zügen wurden für die WM Monitore angebracht, damit niemand auch nur eine Sekunde der Spiele verpassen muss.