Mourinho schon bald Trainer von Premier-League-Klub?

via Sky Sport Austria

Jose Mourinho scheint einem Engagement beim FC Arsenal angeblich nicht abgeneigt. Der Trainer ist seit knapp einem Jahr ohne Verein. Sollte der angezählte Arsenal-Trainer Unai Emery gefeuert werden, könnte sich das bald schon ändern.

Das berichtet zumindest ESPN. Demzufolge stünde Mourinho bereit, wenn der Trainerposten frei wird. Der Portugiese wurde zuletzt auch schon mit dem BVB und Real Madrid in Verbindung gebracht.

https://twitter.com/SkySportsPL/status/1168403574260490241?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.givemesport.com%2F1501673-jose-mourinho-delivered-tactical-analysis-of-arsenals-frontthree

Bei den Kollegen von Sky Sports erklärte der ehemalige Real-Meistermacher vor rund zwei Monaten, wie er mehr aus Pierre-Emerick Aubameyang herausholen könnte: “Auba spielt gerne in der Mitte, weil er glaubt, dass er dort mehr Tore schießen kann. Aber vielleicht kann er links genauso viele Tore erzielen”, so “The Special One”, der den FC Liverpool als Vergleich nimmt: “Dort lässt sich Firmino zurückfallen und gibt so Salah und Mane mehr Raum, um dort anzugreifen.”

sa-02-11-premier-league

Alle Sport-News des Tages

Spinner
Beitragsbild: Gettyimages