EINDHOVEN - 03-10-2021, Philips stadion. Dutch football, eredivisie, season 2021-2022. PSV player Phillipp Mwene celebrating the win during the match PSV - Sparta. Final score 2-0. PSV - Sparta PUBLICATIONxNOTxINxNED x13759533x Copyright:

Mwene über seinen Wechsel zu PSV Eindhoven: „Ich wollte in meiner Karriere irgendwann um Titel mitspielen“

via Sky Sport Austria

Seit Sommer 2021 steht ÖFB-Teamspieler Phillipp Mwene beim niederländischen Top-Klub PSV Eindhoven unter Vertrag. Der 27-Jährige wechselte vom 1. FSV Mainz 05 in die Niederlande und unterzeichnete einen Vertrag bis 30.06.2024. Am Montag war der Verteidiger bei den “ABSTAUBERN” zu Gast und erzählte u.a. über seinen Wechsel zu PSV und über seine prominenten Teamkollegen.

„Es war so, dass ich in meiner Karriere irgendwann um Titel mitspielen wollte. Mit 27 Jahren habe ich mir gedacht, ob diese Chance nochmals kommt. PSV ist ein super Verein, die ersten Monate waren wirklich top und ich habe auch meinen ersten Titel mit dem Supercup, wo wir gegen Ajax gewonnen haben. Ich wollte einfach den nächsten Schritt machen und auch europäische Wettbewerbe erleben. Von daher habe ich mich relativ kurzfristig für die PSV entschieden“, sagte Mwene über seinen Wechsel von der Deutschen Bundesliga in die Niederlande.

skyx-traumpass

Bei PSV spielt der ÖFB-Teamspieler u.a. mit dem Weltmeister von 2014, Mario Götze. „Ein super Spieler, der hat in jeder Aktion irgendeine Lösung. Er macht jetzt keine drei Übersteiger, aber er ist so sauber mit der Technik am Ball. Von der Spielintelligenz her der beste Spieler, mit dem ich jemals zusammengespielt habe“, schwärmt Mwene vom Ex-BVB und Bayern-Star.

Ein weiterer absoluter Top-Spieler in den Reihen von PSV ist Israel-Goalgetter Eran Zahavi. In den letzten drei Duellen zwischen Österreich und Israel traf der Angreifer sechsmal. „Er ist für seine 34 Jahre noch immer topfit. Als Österreich haben wir nicht die besten Erfahrungen mit ihm gehabt“, sagte Mwene über Zahavi.

Bild: Imago