Nach 0:2-Rückstand: Monaco gewinnt Spitzenspiel gegen PSG

via Sky Sport Austria

AS Monaco hat die Siegesserie von Serienchampion Paris St. Germain in der französischen Fußball-Meisterschaft beendet. Die Monegassen setzten sich am Freitagabend im eigenen Stadion mit 3:2 durch und sorgten dafür, dass der Gegner nach acht Erfolgen en suite wieder einmal als Verlierer den Platz verlassen musste. Für den Tabellenführer war es die insgesamt dritte Saisonniederlage, Monaco liegt als neuer Zweiter nur noch vier Punkte dahinter.

Vor der Pause stand Kylian Mbappe im Mittelpunkt, er sorgte mit einem Doppelpack (25., 37./Elfmeter) für eigentlich klare Verhältnisse. Da der PSG-Stürmer einen weiteren Elfmeter (44.) vergab, blieb es spannend. Und das von Niko Kovac gecoachte Monaco führte nach Wiederbeginn tatsächlich die Wende herbei. Zuerst schnürte Kevin Volland einen Doppelpack (52., 66.), dann avancierte Cesc Fabregas mit einem verwandelten Foulelfmeter (84.) zum Matchwinner.

skyx-traumpass

PSG beendete die Partie nach einer Roten Karte von Abdou Diallo (84.) in Unterzahl.

Der Sky X Traumpass: Streame den ganzen Sport von Sky & Live TV ab € 10,- / Monat

(APA) / Bild: Getty Images