Video enthält Produktplatzierungen

Nach 2:0-Rückstand: VSV gewinnt in Salzburg

via Sky Sport Austria

Der EC Grand Immo VSV erkämpfte sich einen Overtime-Sieg zu Gast beim EC Red Bull Salzburg. Während die Villacher zum vierten Mal in Folge punkteten, musste der EC Red Bull Salzburg die dritte Niederlage am Stück hinnehmen. Im vierten und letzten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams im Grunddurchgang (Phase 1) gelang den Adlern der zweite Erfolg.

Beide Male konnten sie die Entscheidung aber erst in der Overtime oder im Penaltyschießen erzielen. Die Salzburger eroberten bereits im ersten Abschnitt eine doppelte Führung. Die Villacher Adler kämpften sich aber im Mitteldrittel zurück und sorgten für den Ausgleich.

Nach einem torlosen Schlussdrittel sorgte Chris Collins für die Entscheidung. Er war es auch, der im Mitteldrittel den Ausgleich erzielte. Während der Vorsprung der Polster der Salzburger auf den sechstplatzierten Verfolger weiter schmilzt, gelang den Villachern der Anschluss an die Top-8-Teams.

fr-13-11-sky-ice-graz-bratislava

(APA)

Beitragsbild: GEPA