BIRMINGHAM, ENGLAND - JULY 22: Jude Bellingham of Birmingham City is escorted off the field by medical staff during the Sky Bet Championship match between Birmingham City and Derby County at St Andrew's Trillion Trophy Stadium on July 22, 2020 in Birmingham, England. Football Stadiums around Europe remain empty due to the Coronavirus Pandemic as Government social distancing laws prohibit fans inside venues resulting in all fixtures being played behind closed doors. (Photo by Richard Heathcote/Getty Images)

Nach Abgang: Birmingham adelt Bellingham

via Sky Sport Austria

Beim BVB stecken sie große Hoffnungen in Rekord-Youngster Jude Bellingham. Auch sein Ex-Klub Birmingham City adelt den jungen Engländer mit einer besonderen Geste.

Wenn sich ein Verein dazu entscheidet, eine gewisse Rückennummer künftig nicht mehr zu vergeben, dann hat das meist mit dem Legendenstatus eines Spielers zu tun, der die große Fußballbühne verlässt. Bei Dortmunds Neuzugang Jude Bellingham ist der Fall etwas anders gelagert.

Das englische Top-Talent ist mit seinen zarten 17 Jahren noch weit davon entfernt, eine Ära geprägt oder besonders viele Titel eingeheimst zu haben. Sein Jugendverein Birmingham City hat sich dennoch dazu entschieden, die Rückennummer 22 des Neu-Dortmunders künftig unter Verschluss zu halten.

Das gaben “The Blues” am Donnerstag offiziell bekannt. “Dieses Trikot ist zum Synonym für Jude geworden, seinen Aufstieg in die erste Mannschaft und seine Qualitäten”, lautet die offizielle Begründung des Tabellen-20. der englischen Championship, bei dem Dortmunds neues Mittelfeld-Juwel bereits eine tragende Rolle einnahm. Dementsprechend emotional fiel die Verabschiedung aus.

Rassistische Beschimpfungen gegen Neuzugang: BVB stellt sich hinter Bellingham

26-07-skypl-38-und-letzte-runde

Bild: Getty