March 1, 2020, London, United Kingdom: Kevin De Bruyne of Manchester City is seen during the Carabao Cup Final match between Aston Villa and Manchester City at Wembley Stadium. London United Kingdom - ZUMAs197 20200301zabs197057 Copyright: xRichardxCalverx

Nach CL-Sperre für ManCity: De-Bruyne schließt Wechsel nicht aus

via Sky Sport Austria

Der belgische Fußball-Star Kevin de Bruyne schließt einen Weggang vom englischen Meister Manchester City nicht aus, sollte sein Club tatsächlich für die nächsten zwei Saisonen in der Champions League gesperrt bleiben. Der 28-jährige Offensivspieler besitzt bei den “Citizens” noch einen Vertrag bis 2023, zuletzt sollen Real Madrid und der FC Barcelona Interesse an ihm signalisiert haben.

“Sobald die Entscheidung getroffen ist, werde ich alles überprüfen. Zwei Jahre wären lang, aber bei einem Jahr könnte ich sehen”, sagte der Mittelfeldstar der belgischen Zeitung “Het laatste Nieuws”. ManCity war Mitte Februar von der UEFA wegen “schwerwiegender Verstöße” gegen die Regeln des Financial Fairplay für die kommenden beiden Spielzeiten aus dem Europacup ausgeschlossen worden und muss zudem eine Geldstrafe in Höhe von 30 Millionen Euro zahlen. Der Club von Startrainer Josep Guardiola soll Sponsoreneinkünfte weit über Gebühr bewertet und damit bewusst getäuscht haben. City hat gegen die Entscheidung beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Berufung eingelegt.

(APA)

stumptown

Beitragsbild: Imago