Sokratis Papastathopoulos of Arsenal and Pablo Fornals of West Ham United battle for the ball during the Premier League match between Arsenal and West Ham United at the Emirates Stadium, London, England on 7 March 2020. PUBLICATIONxNOTxINxUK Copyright: xVincexxMignottx PMI-3428-0061

Nach ersten Massentests: Sechs Coronafälle in Premier League

via Sky Sport Austria

Bei der ersten Runde der Massentests in der englischen Premier League sind sechs Coronafälle bei insgesamt drei Vereinen aufgetreten. Das teilte die Liga am Dienstag mit.

Zuvor waren bei Spielern sowie Mitarbeitern aller Klubs insgesamt 748 COVID-19-Tests durchgeführt worden.

“Die positiv getesteten Spieler oder Mitarbeiter werden sich nun sieben Tage lang selbst isolieren”, teilte die Premier League mit.

Eine der sechs positiv getesteten Personen ist Burnley-Co-Trainer Ian Woan, wie der Club am Dienstagabend bekanntgab. Woan habe keine Symptome, der 52-Jährige habe sich den Vorschriften entsprechend für sieben Tage zuhause in Selbstisolation begeben. Weitere Tests sollen in der kommenden Woche erfolgen.

Die anderen betroffenen Personen sind momentan nicht bekannt.

sky-kombi-neu

Die Premier-League-Klubs hatten am Dienstag nach wochenlanger Coronapause wieder das Training in Fünfergruppen aufnehmen dürfen.

Die Liga ist seit dem 13. März ausgesetzt, insgesamt 92 Spiele stehen noch aus. Die Vereine hoffen auf eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Juni.

Angst vor Corona: Watford-Kapitän Deeney bleibt Training fern